Ästhetische Medizin in Prien +49 08051 9646877 | nicht-chirurgische Behandlungsmethoden – schonend und effektiv

Faltenkorrektur durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Die Unterspritzung von Falten und Volumenverlusten mit Hyaluronsäure wird weltweit immer beliebter, da sie sehr effektiv, wenig zeitaufwendig und vergleichsweise sicher ist. Die Ergebnisse einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sind sofort sichtbar.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz, die sich in unserer Haut und unserem Bindegewebe befindet. Sie lässt unser Gewebe jung und straff aussehen. Bereits ab dem 20. Lebensjahr beginnt jedoch der Abbau der Hyaluronsäure. Mit Mitte dreißig ist nur noch knapp die Hälfte der ursprünglichen Menge in der Haut vorhanden. Das, was wir als sichtbaren Alterungsprozess an der Haut wahrnehmen, sind Falten, Ausdünnungen und Aussackungen. Diese Veränderungen sind zu einem großen Teil auf den Mangel an Hyaluronsäure zurückzuführen. Die betroffenen Bezirke können durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure in Gelform sehr elegant und erfolgreich behandelt werden. Die eingebrachte Substanz bindet in der Haut Wasser und stimuliert die Bildung von frischem Bindegewebe. Die Ergebnisse sind in der Regel sofort sichtbar – sowohl bei einer Faltenunterspritzung, als auch bei einer Volumenkorrektur.

Die erzielten ästhetischen Effekte und deren positiver Einfluss auf das Gesamtbild und die Ausstrahlung sind oft erstaunlich.

Für Bilder mit Vorher-Nachher-Vergleich gehen Sie bitte auf die Website der Hersteller der verwendeten Substanzen Teoxane.

Wie läuft eine Behandlung / Faltenunterspritzung ab?

Sie haben wahrscheinlich eine genaue Vorstellung über das, was die Behandlung bei Ihnen verändern und korrigieren soll. Meine Aufgabe ist es, zunächst Risikofaktoren auszuschließen, das Behandlungsziel mit Ihnen gemeinsam festzulegen und die einzelnen Schritte dorthin sorgfältig zu planen.

Nach Vorbereitung der Haut (Desinfektion, Setzen von Markierungen) nehmen Sie, je nach Verfahren, eine sitzende oder liegende Position ein. Da ausschließlich hauchdünne Nadeln verwendet und nur winzige Mengen in die Haut injiziert werden, ist die Faltenunterspritzung sehr schmerzarm und gut tolerabel. Eine vorher aufgetragene Anästhesiesalbe macht das Verfahren für Sie noch komfortabler.

Wie lange hält die Wirkung an?

Das hängt von einigen Umständen ab. In der Regel hält die Wirkung der Faltenunterspritzung zwischen 6 Monaten bis zu 2 Jahren an.

Faktoren, die den Abbau des Hyaluron fördern und damit die Haltbarkeit reduzieren, sind z. B. Hautstruktur, falsche Hautpflege, zu wenig Schlaf, Stress, Alkohol, Rauchen, Kummer, Gewichtsverlust. Bei Bedarf kann jederzeit nachgespritzt werden. In der Regel müssen tiefere Falten nach ca. 4 – 8 Wochen nachbehandelt werden.
Stacks Image 30

Welche Risiken oder Nebenwirkungen gibt es?

Nach der Behandlung können als Folge der Injektion Schwellungen, Rötung und blaue Flecken an den behandelten Stellen auftreten. Auch wenn solche Reaktionen selten sind und nach kurzer Zeit verschwinden hat es sich bewährt, für die zwei Tage nach der Faltenunterspritzung keine wichtigen Termine in der Öffentlichkeit zu planen.

Dennoch, ein abdeckendes Makeup ist bei Bedarf immer möglich. Andere Begleiterscheinungen sind sehr selten.

Wenn Sie mit Ihrem Hautbild nicht zufrieden sind, sprechen Sie mich gerne an. In einem Vorgespräch erläutere ich Ihnen die unterschiedlichen Methoden, mit denen Sie Ihren Vorstellungen näher kommen können.

Dafür nehme ich mir Zeit. Dieses Gespräch ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Stacks Image 32